Politik

Bundestagswahl: Forscher lag mit "Zauberformel" fast richtig

Ergebnis früh vorhergesagt

Archivartikel

Mannheim. Ins Schwarze getroffen hat er diesmal nicht. Zwar hat Thomas Gschwend (Bild) anhand seiner "Zauberformel" schon Wochen vor der Wahl vorhergesagt, dass Schwarz-Gelb als Sieger aus der Bundestagswahl hervorgeht. Mit einer "Fehlerquote" von 4,3 Prozentpunkte, um so viel weicht sein Ergebnis von dem tatsächlichen ab, muss der Mannheimer Politikwissenschaftler allerdings leben. "Das

...
Sie sehen 35% der insgesamt 1150 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00