Politik

US-Affäre Präsident Donald Trump fordert Peking öffentlich auf, gegen Joe Biden und seinen Sohn Hunter zu ermitteln

Erst die Ukraine, dann China

Archivartikel

Washington.Diesmal bedurfte es keines „Whistleblowers“. Der Kongress muss weder Transkripte noch Zeugen anfordern. Der Präsident tut es ganz öffentlich auf dem Südrasen des Weißen Hauses. Trump fordert eine fremde Macht auf, ihm bei der Verfolgung seiner politischen Gegner daheim zu helfen. Und das nicht irgendeine, sondern China.

„China sollte Ermittlungen gegen die Bidens aufnehmen“, sagte Trump

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3850 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema