Politik

Es bleibt der falsche Weg

Archivartikel

Die aus der Schuldenkrise geborene Einsicht hielt nicht lange. Schnell hatten die Mitgliedstaaten sich im Angesicht der griechischen Finanzprobleme gegenseitig eine Rückkehr zu ausgeglichenen Haushalten versprochen. Aber kaum war die Talsohle durchschritten, wurden schon die ersten Rufe nach flexiblerer Anwendung laut. Überbordende Staatsausgaben, unter anderem für nicht reformierte

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1334 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema