Politik

Geschichte Der ehemalige DDR-Bürgerrechtler und Grünen-Politiker Werner Schulz erinnert sich an die Stürmung der Stasi-Zentrale

„Es war wichtig, diese Papiere zu sichern“

Berlin.Am 15. Januar 1990 stürmten aufgebrachte DDR-Bürger die Stasi-Zentrale in Berlin. Bei der Aktion mit dabei war Bürgerrechtler Werner Schulz, der später für die Grünen im Bundestag und im Europarlament Politik machte.

Herr Schulz, wo waren Sie genau an diesem Januar-Tag?

Werner Schulz: Ich stand mit vor dem Tor des Ministeriums für Staatssicherheit.

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4332 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema