Politik

Öffnungspolitik: Wird auch "Europas letzter Diktator" Lukaschenko zur neuen Nachbarschaft eingeladen?

EU breitet die Arme weit nach Osten aus

Archivartikel

Detlef Drewes

Brüssel. Nur knapp ein Jahr nach der Öffnung der EU Richtung Süden mit der "Mittelmeer-Union" breitet die Gemeinschaft ihre Arme Richtung Osten aus: Am 7. Mai soll in Prag die "östliche Nachbarschaft" formell ins Leben gerufen werden. Mit dabei sind die Länder Armenien, Aserbaidschan, Moldawien, Georgien, die Ukraine und Weißrussland. "Es wird eine Zusammenarbeit ohne

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2452 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00