Politik

Diplomatie EU-Außenminister planen eine Initiative

Europa vermeidet harte Töne

Archivartikel

Brüssel.Nach den Luftschlägen gegen Syrien beeilten sich EU und Nato mit Solidaritätsbekundungen. Doch von einer offenen Unterstützung der amerikanisch-britisch-französischen Gemeinschaftsaktion durch Brüssel kann keine Rede sein. Stattdessen wollen die EU-Außenminister heute eine neue diplomatische Vermittlungs-Initiative starten.

Donald Tusk, der aus Polen stammende Ratspräsident, war der

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2692 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00