Politik

Europäische Währungsunion

Archivartikel

Die Europäische Währungsunion (EWWU) ist der Zusammenschluss der EU-Mitglieder in der Geldpolitik mit dem Ziel einer gemeinsamen Währung. Der Vertrag von Maastricht sah dafür ab 1990 den freien Kapitalverkehr als erste Stufe vor. Die zweite Stufe ab 1994 diente der Vorbereitung für die Einheitswährung und führte zur Errichtung des Europäischen Währungsinstituts. Die wichtigsten Elemente der

...
Sie sehen 33% der insgesamt 1218 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00