Politik

Brasilien

Ex-Präsident Lula droht Gefängnis

Archivartikel

Brasila.Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva kann wegen Korruption ins Gefängnis kommen. Der Oberste Gerichtshof lehnte gestern einen Antrag des 72-Jährigen ab, bis zum Abschluss eines Berufungsverfahrens auf freiem Fuß zu bleiben. Wenn die Staatsanwaltschaft wie erwartet Lulas Inhaftierung beantragt, kann er dagegen Einspruch einlegen. Das Urteil ist ein Rückschlag für den beliebtesten Politiker Brasiliens, der bei der Präsidentenwahl am 7. Oktober kandidieren möchte. Im Falle einer Verurteilung kann die Justiz seine Kandidatur verbieten. Der ehemalige Staatschef war zu zwölf Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Lula wurde für schuldig befunden, bei Auftragsvergaben an den staatlichen Ölkonzern Petrobras von dem Bauunternehmen OAS die Renovierung eines Luxus-Appartements angenommen zu haben. dpa