Politik

Ex-Präsident Saakaschwili bleibt stur – und in Freiheit

Archivartikel

Kiew.Ungeachtet eines Ultimatums will sich der ehemalige georgische Präsident und jetzige Oppositionelle Michail Saakaschwili (Mitte) nicht den ukrainischen Behörden stellen. Der Forderung, innerhalb von 24 Stunden aufzugeben, wolle er nicht nachkommen, sagte er örtlichen Medien. Die Generalstaatsanwaltschaft sehe er als nicht legitim an. „Ich bin aber bereit, die Ermittler hier im Lager zu

...

Sie sehen 52% der insgesamt 763 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00