Politik

Infektionen Forscherin rät zu kurzem, hartem Lockdown / Kritik an strengen Kontaktbeschränkungen im Freien

Experten drängen auf Kurswechsel

Archivartikel

Hannover.Um die Corona-Epidemie samt der Gefahr von Virusmutationen unter Kontrolle zu bringen, ist aus Sicht der Göttinger Physikerin Viola Priesemann ein kurzer, harter Lockdown nötig. Damit könnten die Fallzahlen schnell auf ein niedriges, für die Gesundheitsbehörden nachverfolgbares Niveau gesenkt werden, sagte die Forscherin vor den Bund-Länder-Beratungen zum Corona-Kurs am Montag im

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1903 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema