Politik

Wahlkampf Bundeskanzlerin Angela Merkel und Herausforderer Martin Schulz treten zum medialen Schlagabtausch an

Fernseh-Duell am 3. September

Archivartikel

Berlin.Manchmal können sich die Kandidaten noch so viel Mühe geben, doch am Ende bleiben andere Dinge in Erinnerung. Wie 2013 der kecke Konter von Fragesteller Stefan Raab, der zu SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück meinte: "Das ist doch keine Haltung, zu sagen: Ich will nur gestalten, wenn ich King of Kotelett bin!" Rums, das saß. Oder aber die von einem Goldschmied in Idar-Oberstein produzierte

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3151 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00