Politik

Fiktiver Vertrag der Solidarität

Archivartikel

Mainz/Berlin.Ursprünglich ging es um das Thema Rente, doch der Begriff hat sich mittlerweile auf mehrere Lebensbereiche ausgebreitet – der sogenannte Generationenvertrag. Ein fiktiver „Solidar-Vertrag zwischen jeweils zwei gesellschaftlichen Generationen“, wie der deutsche Wirtschaftstheoretiker Wilfried Schreiber (†1975) einst sagte.

Schreiber hatte 1957 die Reform der Gesetzlichen Rente

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2141 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema