Politik

Soziales Zukunftsängste lassen Flüchtlingsfrauen über Abtreibung nachdenken / Ein Kind kann Armutsfalle werden

Flucht, Schwangerschaft, Panik

Archivartikel

Mannheim.Eine Frau aus dem Rhein-Neckar-Kreis hat eine kurze Affäre, sie kennt den Mann nicht gut. Das Techtelmechtel geht schnell zu Ende. Dann merkt die Afrikanerin, dass sie schwanger ist. Eine schwierige Situation: Die Flüchtlingsfrau hat eine ungewisse Zukunft in Deutschland, sie weiß nicht, wie es weitergeht - und dann noch ein Kind? Sie holt sich bei Pro Familia Hilfe, geht zur

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4226 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00