Politik

Deutsch-chinesische Regierungskonsultationen Kanzlerin Merkel und Premier Li bekennen sich zum freien Welthandel

Front gegen Trumps Abschottungspolitik

Archivartikel

Berlin.Deutschland und China haben sich gemeinsam zum freien Welthandel bekannt und sich damit gegen die Abschottungspolitik von US-Präsident Donald Trump gestellt. Am Rande der fünften Regierungskonsultationen beider Länder in Berlin wurden in Anwesenheit von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Ministerpräsident Li Keqiang Wirtschaftsverträge im Wert von 20 Milliarden Euro unterzeichnet. Deutsche

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2898 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema