Politik

Staatsbesuch Bundespräsident Steinmeier setzt eine eher finstere Miene auf / Eklat bei der Pressekonferenz

Frostiger Empfang für Erdogan

Archivartikel

Berlin.Frostiger kann man einen Gast nicht empfangen und wieder verabschieden. Kaum ein Lächeln, nur ein rascher Handschlag und ein kurzer Wortwechsel – das war es, was Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gestern dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan öffentlich zuteilwerden ließ. Etwas anders verhielt sich da Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Auch im Schlossgarten von Bellevue

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3905 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema