Politik

Honorarreform: Die Debatte um die Kassenärztlichen Vereinigungen wird schärfer - manche Politiker fordern deren Abschaffung

Funktionäre unter Druck

Archivartikel

Joachim Rüeck

Stuttgart. Die Funktionäre der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) stehen in der Diskussion um die umstrittene Mediziner-Honorarreform unter Druck. Die eigenen Mitglieder sind zunehmend unzufrieden mit dem Verteilungssystem und der Ohnmacht ihrer Vertreter. Dazu amputieren Einzelverträge zwischen Ärztegruppen und Krankenkassen die Basis der KVen.

Das Murren über die

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3717 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00