Politik

Italien: Berlusconi überrascht die Welt wieder einmal

G8-Treffen im Erdbebengebiet

Archivartikel

Hanns-Jochen Kaffsack

Rom. Manche dachten an einen späten Aprilscherz. Silvio Berlusconi hat sein Kabinett im Abruzzen-Erdbebengebiet etwas Überraschendes absegnen lassen: Der Anfang Juli auf der pittoresken Mittelmeerinsel La Maddalena vor Sardinien vorbereitete G8-Gipfel soll kurzerhand in die geschundene Abruzzen-Hauptstadt L'Aquila verlegt werden. Doch stimmen die anderen Sieben vom

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2319 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00