Politik

Gabriels Ärger in der Schule

Archivartikel

Sigmar Gabriel wird so manches vorgeworfen. Aber eher nicht, dass er öffentlichkeitsscheu sei. Auf der neugestalteten Homepage des SPD-Chefs findet sich jetzt eine private Anekdote, die man noch nicht kannte: "Als ich zehn Jahre alt war, wollte mich eine Lehrerin zur Sonderschule schicken, weil ich angeblich zu dumm war und zu viel Ärger machte", so der Vizekanzler. Dabei habe er nur unter der

...

Sie sehen 56% der insgesamt 724 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema