Politik

Ganz glatt

Archivartikel

Steffen Mack zum Führungswechsel bei den Sozialdemokraten

So glatt verlief bei den Sozialdemokraten schon lange kein Führungswechsel mehr. Nach der desaströsen Wahlniederlage machen sie aus ihrer Not das Beste: Weil keiner derer, die für den Vorsitz halbwegs ernsthaft in Frage kamen, die Partei hinter sich einen könnte, haben sie die Verantwortung untereinander verteilt. Das war taktisch klug. Und nur so ließ sich die bisherige Führung rasch aufs

...
Sie sehen 35% der insgesamt 1144 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00