Politik

Rechtsextremismus Türkische Gemeinde fordert mehr Aufmerksamkeit für NSU-Opfer / Rätselraten wegen neuer Spuren

Gedenken an erschossene Polizistin

Archivartikel

Heilbronn.Familien der Opfer der rechtsextremen Terrorzelle NSU, Politiker und Polizei haben gestern in Heilbronn der 2007 ermordeten Polizistin Michèle Kiesewetter gedacht. Sie war vor genau zehn Jahren auf der Heilbronner Theresienwiese erschossen, ihr Streifenkollege schwer verletzt worden.

Mehr als 80 Angehörige der neun vom NSU erschossenen Kleinunternehmer mit Migrationshintergrund und der

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1941 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema