Politik

Migration Gericht verurteilt Chef von Rettungsschiff

Geldstrafe für Kapitän

Archivartikel

Valletta.Der Kapitän eines Migranten-Rettungsschiffes der Dresdner Hilfsorganisation Mission Lifeline ist auf Malta zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Claus-Peter Reisch (Bild) müsse 10 000 Euro an lokale Hilfsorganisationen bezahlen, teilte Mission Lifeline am Dienstag mit. Zu einer Gefängnisstrafe wurde Reisch nicht verurteilt.

Der Kapitän aus Landsberg am Lech hatte im Juni mit dem Schiff

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1050 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema