Politik

Antisemitismus

Gewalt nimmt in Berlin zu

Archivartikel

Berlin.Bedrohungen, Beschimpfungen, Beschädigungen oder Gewalt: Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (Rias) beklagt eine starke Zunahme judenfeindlicher Vorfälle in Berlin. 2018 zählte die vom Senat geförderte nichtstaatliche Institution 1083 entsprechende Zwischenfälle. Das waren 14 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Damals wurden 951 antisemitische Vorfälle gezählt. Besonders

...

Sie sehen 44% der insgesamt 898 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema