Politik

Öffentlicher Dienst

Gewerkschaften planen Warnstreiks

Archivartikel

Potsdam.Ohne ein Angebot der Arbeitgeber ist gestern die erste Runde der Tarifverhandlungen für die 2,1 Millionen Beschäftigten in Bund und Kommunen zu Ende gegangen. Ver.di-Chef Frank Bsirske (Bild) kündigte in Potsdam dezentrale Aktionen in den Betrieben bis zur nächsten Verhandlungsrunde am kommenden Donnerstag an. "Bislang ergaben die Verhandlungen wenig Konkretes", so der Gewerkschaftschef.

...
Sie sehen 49% der insgesamt 811 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00