Politik

Bundestagswahl: Prominente Gewinner und Verlierer

Guttenberg ganz oben

Archivartikel

Berlin. Souveräner als die Macht im Bund hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ihren Wahlkreis (Stralsund-Nordvorpommern-Rügen) mit einem Stimmenzuwachs von rund acht Prozentpunkten verteidigt. 49,1 Prozent der Wähler stimmten für sie.

Deutschlands Stimmenkönig ist Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) mit 68,1 Prozent der Erststimmen im Wahlkreis Kulmbach. Denkbar knapp

...
Sie sehen 33% der insgesamt 1207 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00