Politik

Bundeswehr Minister muss sich mehr als vier Stunden vor dem Verteidigungsausschuss verantworten

Guttenberg hat viel zu erklären

Archivartikel

Berlin.Dieses Mal muss er bleiben. Bis zum Schluss. Normalerweise schaut Karl-Theodor zu Guttenberg bei den Sitzungen des Verteidigungsausschusses nur mal kurz vorbei, dann lässt er sich von seinem Staatssekretär vertreten. Doch gestern konnte sich der CSU-Minister nicht so einfach verdrücken. Es geht es um ihn, sein Haus sowie seine Informationspolitik gegenüber dem Parlament, nachdem innerhalb

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3830 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00