Politik

Terror Aussage des 14-Jährigen aus Ludwigshafen schockiert

„Habe nur auf den IS gehört“

Archivartikel

Wien.Ein Bus, eine Kirche, ein Weihnachtsmarkt, ein Krankenhaus: Als Zwölfjähriger hatte ein Deutsch-Iraker viele Pläne, um ein Blutbad in Ludwigshafen anzurichten. Als Motiv gibt er auch die Aussicht auf Jungfrauen im Paradies an. Im Terrorprozess in Wien hat sich der heute 14-Jährige, der zurzeit in einer geschlossenen Einrichtung betreut wird, als wild entschlossener Selbstmordattentäter

...
Sie sehen 20% der insgesamt 1990 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00