Politik

Soziale Medien Internetanzeigen verschärften bei US-Wahlkampf gezielt gesellschaftliche Spaltung

Hass-Werbung aus Russland

Archivartikel

Washington.In der heißen Phase des US-Wahlkampfs fanden Wähler in mehrheitlich schwarzen Wohngebieten des Mittleren Westens Geschichten auf ihrer Facebook-Seite, die die Aktivitäten von "Black Lives Matter" in ein positives Licht rückten. Zur selben Zeit tauchten in Regionen mit weißen Arbeitern Fake News (Falschmeldungen) auf, die Stimmung gegen die Bürgerrechtsgruppe machten. Beide Geschichten stammten

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3780 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema