Politik

Niederlande: Geert Wilders, Islam-Gegner und Parteichef, wegen Volksverhetzung vor Gericht

Hassprediger spielt Opfer

Archivartikel

Detlef Drewes

Brüssel/Amsterdam. Geert Wilders gefällt sich in der Rolle des Hass-Predigers. Moscheen in seiner niederländischen Heimat will er schließen. Frauen, die sich auf der Straße mit einem Kopftuch zeigen, möchte er mit einer Strafsteuer belegen. Der Koran soll verboten werden, weil das heilige Buch des Islam ein Aufruf zum Terrorismus sei.

Seit gestern steht der 46-jährige

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2916 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00