Politik

Israel Mehrheit für umstrittenes Nationalitätsgesetz

Hebräisch einzige Amtssprache

Archivartikel

Jerusalem.In Israel wird es künftig offiziell möglich sein, rein jüdische oder arabische Ortschaften zu gründen. Die Knesset hat mit 62 zu 55 Stimmen das umstrittene Nationalitätsgesetz ratifiziert. Dessen Ziel, ist es, den „Charakter Israels als nationales Heim des jüdischen Volkes“ zu festigen. Das Rückkehrrecht für Juden aus aller Welt, nationale Symbole, jüdische Feiertage und Hebräisch als einzige

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1726 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema