Politik

Nahost Israel und Hamas vereinbaren nach blutigem Wochenende Waffenruhe / Mehr als zwei Dutzend Tote

Heftigster Ausbruch seit 2014

Archivartikel

Jerusalem.Vier Todesopfer auf israelischer Seite, 27 Tote im Gazastreifen, hunderte Verletzte und enorme Verwüstung: Das ist die Bilanz der jüngsten Schlacht zwischen Israel und den palästinensischen Islamisten. Gegen 7 Uhr gestern Morgen gaben Israels Sicherheitsdienste grünes Licht für den Schulbetrieb. Der ägyptische Geheimdienst und UN-Vertreter vermittelten zwischen Israel und der Hamas und

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3614 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema