Politik

Tobias Käufer stellt sich die Frage, wie der neue US-Präsident auf die Migranten aus Honduras reagiert, die in Richtung USA laufen

Herausforderung

Archivartikel

Mehr als 9000 Migranten haben sich am Wochenende aus Honduras auf den Weg in Richtung Norden aufgemacht. Das Sehnsuchtsziel sind die USA.

Die Gründe liegen auf der Hand: Neben der Corona-Krise haben zwei verheerende Wirbelstürme das mittelamerikanische Land schwer getroffen. Hunderttausende Menschen wurden vorübergehend oder sind immer noch obdachlos. Die Infrastruktur des Landes nahm

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1877 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema