Politik

Innenminister Abzug der V-Leute aus der Parteiführung auf der Tagesordnung

Heute geht es um die NPD

Archivartikel

Berlin.In der Debatte um ein NPD-Verbotsverfahren hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gegen Schnellschüsse gewandt. Ein neuer Antrag müsse "sehr sehr gut begründet" sein, weil das Risiko eines erneuten Scheiterns bestehe, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert gestern in Berlin. Er betonte, dass die NPD nach Überzeugung der Kanzlerin eine "fremdenfeindliche, antisemitische,

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2763 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00