Politik

Historikerin: „Nationalismus grassiert überall"

Mannheim.Am 11. November 1918 endete der Erste Weltkrieg. Zu dem Zeitpunkt befanden sich 25 Staaten mit rund 1,4 Milliarden Menschen im Kriegszustand, das waren drei Viertel der damaligen Erdbevölkerung. Stefanie van de Kerkhof, Privatdozentin am Historischen Institut der Universität Mannheim, erklärt, warum dieser Krieg von niemandem verhindert wurde.

Frau van de Kerkhof, 11.11. – da denken

...

Sie sehen 4% der insgesamt 10470 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema