Politik

Ermittlungen

Hitlergruß bei Konzert

Erfurt.Die Thüringer Polizei ermittelt wegen der Verwendung des Hitlergrußes bei dem Neonazi-Konzert am Samstag in Südthüringen. Das sagte gestern ein Sprecher in Erfurt. Anlass war ein in den sozialen Netzwerken geteiltes Video, das laut Polizei bei dem Konzert aufgenommen wurde und auf dem Dutzende Teilnehmer wiederholt den Hitlergruß zeigen. Die Polizei bat die Nutzer auf Twitter und Facebook, weitere Originalaufnahmen einzusenden.

Unterdessen gab es Kritik am Vorgehen der Polizei. Viele Nutzer forderten in den sozialen Medien, die Polizei hätte die Versammlung nach den Gesetzesverstößen auflösen müssen. Laut Innenministerium wurden 46 Strafanzeigen bei der Veranstaltung in Themar aufgenommen. Sechs Menschen wurden demnach vorläufig festgenommen. (dpa)