Politik

Alleinerziehende Jede Dritte hat weniger als 1100 Euro

Höheres Armutsrisiko

Archivartikel

Berlin.Alleinerziehende Mütter sind überdurchschnittlich häufig von Armut betroffen. Sie leben von Hartz IV oder anderen Sozialunterstützungen und müssen auch deutlich häufiger als andere Erziehungshilfen der Jugendämter in Anspruch nehmen. Dies zeigen gestern vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte Ergebnisse aus dem Mikrozensus 2009.

Insgesamt haben 31 Prozent der rund 1,3 Millionen

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1863 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00