Politik

Hotelier Bernhard Blank: "Wir haben zwar noch geöffnet, aber eigentlich nur für die Lokführer"

Archivartikel

Inzwischen arbeite ich wieder wie damals, als ich 18 Jahre alt war, und mache die Nachtschichten an der Rezeption. Die meisten Mitarbeiter musste ich in Kurzarbeit schicken, und ich werde wohl auch Leuten kündigen müssen, wenn das Niveau der Auslastung so niedrig bleibt. Wir haben zwar noch geöffnet, aber eigentlich nur für die Lokführer von Güterzügen, die zwischen zwei Touren zu uns kommen – oft mitten in der Nacht. Da profitieren wir davon, dass wir nah am Bahnhof liegen. An manchen Tagen ist einer da, manchmal fünf.

Aber alle Kongresse und Schulungen sind ja abgesagt. Wir haben 48 Zimmer und derzeit eine maximale Auslastung von 15 Prozent – und das im April, wo wir sonst bei über 95 Prozent liegen. Ich habe das 1956 vom Opa gegründete Haus 1976 übernommen – und so eine niedrige Belegung ist krass, das habe ich noch nie erlebt. Dazu müssen wir auch noch Hilfssheriff für die Stadt spielen und jeden Gast ausfragen, ob er wirklich nur geschäftlich da ist – denn touristische Übernachtungen sind ja nicht erlaubt. Unser Glück ist, dass uns das Haus gehört und wir keinen großen Investitionsstau haben. Aber wir zehren von den Reserven, müssen die jetzt aufbrauchen. Wenn die Belegung noch ein paar Monate so weitergeht, dann geht das an die Substanz, das werden viele private Hotels einfach nicht überleben.

Die versprochene Soforthilfe haben wir noch nicht bekommen. Zweimal hieß es, wir hätten das falsche Formular ausgefüllt. Da würde es mehr bringen, einfach auf Steuervorauszahlungen zu verzichten.

Wenn Sommerurlaube im Ausland nicht möglich sind, sollen die Städte doch über die Städtepartnerschaften Hotelgutscheine verschenken und Städtereisen unterstützen – das würde uns helfen und auch den Kollegen in den anderen Städten. Und langfristig würde es überall den Städtetourismus beleben, denn die Leute kommen ja vielleicht dann wieder. pwr

Bernhard Blank, 69, Inhaber Hotel am Bismarck, Mannheim

Zum Thema