Politik

Sportpolitik Der Kampf gegen Mikroplastik trifft möglicherweise Amateurfußballer besonders hart / Verkäufer und Vereine in Sorge

„Ich kann ruhigen Gewissens kein Granulat mehr empfehlen“

Archivartikel

Mannheim/Brüssel.Viel ist an diesem Freitagabend nicht los auf der Sportanlage der DJK Feudenheim im Mannheimer Norden. „Der letzte Schultag, die große Hitze – wir haben einige Trainings abgesagt“, erklärt Edgar Lauer, erster Vorsitzende des Vereins.

Einige E-Jugendspieler spielen dann aber doch auf dem Kunstrasen. Es wird getobt, Flanken werden geschlagen, Bälle auf das kleine Tor gekickt und wieder

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4570 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema