Politik

EU-Parlament Jean-Claude Juncker schlägt weitreichende Reformen vor

Ideen für ein neues gemeinsames Europa

Archivartikel

Straßburg.Es ist Zeit zum Aufbruch. Das will Jean-Claude Juncker der Europäischen Union (EU) vermitteln, als er an das Pult des Straßburger Europa-Parlaments tritt. Der Kommissionspräsident hat sich viel vorgenommen. "Europa hat wieder Wind in den Segeln", heißt seine Botschaft, nachdem er vor genau einem Jahr an gleicher Stelle von "einem schlechten Zustand" gesprochen hatte, in dem sich die

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3875 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00