Politik

Parteienfinanzierung SPD und die CDU/CSU wollen heute Aufreger-Gesetz verabschieden – die Opposition protestiert

Im Schatten der Fußball-WM

Archivartikel

Berlin.Dietmar Nietan hat erstaunlich gute Laune so früh am Morgen, um 7.30 Uhr beim Frühstück im Bundestagsrestaurant. Der Schatzmeister der SPD grübelt seit Monaten über Sparpläne. Allein die komplizierte Regierungsbildung mit Sonderparteitagen und dem SPD-Mitgliedervotum hat rund vier Millionen Euro extra gekostet.

Noch so ein Sonderparteitag, und Nietan hätte wohl in die Tischkante

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3987 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00