Politik

Italien Die juristische Schlinge zieht sich immer enger um Ministerpräsident Silvio Berlusconi

Im Sumpf der Skandale

Archivartikel

Rom/Mailand.Silvio Berlusconi versinkt im Sumpf der Skandale. Prozesse um Korruption und Steuervergehen rollen jetzt neu an, und vor allem lassen die Mailänder Staatsanwälte in der jüngsten Sexaffäre um eine blutjunge Marokkanerin nicht locker. Sie wollen das Schnellverfahren gegen den 74-jährigen Regierungschef. Ihre Anklagepunkte: Amtsmissbrauch sowie Begünstigung von Prostitution mit einer

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2576 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00