Politik

Verhandlung AfD wirft CSU-Politiker vor, Ressourcen vom Staat für parteipolitische Äußerungen verwendet zu haben

Innenminister Seehofer vor Gericht

Archivartikel

Karlsruhe.Die Hauptperson fehlt. Als das Bundesverfassungsgericht am Dienstag über eine Klage der AfD gegen Horst Seehofer (CSU) verhandelt, lässt sich der Bundesinnenminister durch seinen Parlamentarischen Staatssekretär Günter Krings vertreten. Über die Gründe kann man nur spekulieren. Im September 2018 gibt Seehofer, damals auch noch CSU-Chef, der Deutschen Presse-Agentur ein Interview. Am Tag der

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2956 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema