Politik

Studie Breite Mehrheit sieht Zuwanderung nach wie vor positiv / Größere Skepsis im Osten, wo deutlich weniger Ausländer leben

Integration besser als ihr Ruf

Archivartikel

Berlin.Die öffentliche Debatte über Integration und Flüchtlinge hat sich verschärft. Zumeist bestimmen diffuse Ängste vor vermeintlicher Überfremdung und wachsender Kriminalität den Diskurs. Nach einer repräsentativen Befragung des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen hat diese Rhetorik mit der Wahrnehmung in der Bevölkerung jedoch wenig zu tun. Demnach wird das Zusammenleben mit Ausländern

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3350 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00