Politik

Nahost Angriffe in Syrien nähren die Sorge vor einer regionalen Eskalation

Israel und die "rote Linie"

Archivartikel

Tel Aviv/Damaskus.Schon zum dritten Mal in diesem Jahr bombardiert die israelische Luftwaffe ein Ziel nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus. Doch der Angriff in der Nacht zum Sonntag ist bisher der heftigste: Anwohner berichten von grellen Lichtblitzen und starken Druckwellen. Mit den Luftangriffen verfolgt Israel eine klare Absicht: Die Lieferung iranischer Raketen an die feindliche libanesische

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2940 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00