Politik

Finanzen Brüssel übt heftige Kritik an Haushaltsplänen aus Rom / Heute tagt Kommission / Strafen drohen

Italienische Regierung uneinsichtig

Archivartikel

Brüssel/Rom.Italien will 2019 höhere Schulden machen. Harsche Kritik aus Brüssel hat Rom gestern zurückgewiesen, aber zugleich klargestellt, dass das Land im Euro bleiben werde. Heute ist die Europäische Kommission am Zug: Sie könnte ein Strafverfahren einleiten. Italiens Regierungschef Giuseppe Conte gab sich beschwichtigend.

Die für das kommende Jahr geplante Neuverschuldung in Höhe von 2,4

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2780 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00