Politik

Politbarometer Thema soziale Gerechtigkeit erachten nur wenige Befragte als wichtig / Union baut in Umfragen leicht ab

Jamaika-Bündnis bei den meisten Deutschen unbeliebt

Archivartikel

Mannheim.SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und seine Genossen geben sich trotz schlechter Wahlprognosen optimistisch. Ein Großteil der Wähler sei noch immer unsicher, wen sie am Sonntag in einer Woche tatsächlich wählen. Die Zahlen des neuen Politbarometers der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen geben ihnen Recht. 39 Prozent der Befragten wollen ihre aktuelle Wahlpräferenz vielleicht noch einmal

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3971 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema