Politik

Gremien Charles Michel als Nachfolger von Donald Tusk

Kämpferisch und fähig zum Kompromiss

Archivartikel

Brüssel.Zu seinem neuen Büro könnte der künftige EU-Ratspräsident Charles Michel (43) eigentlich zu Fuß gehen. Sein bisheriger Schreibtisch stand nur ein paar hundert Meter vom Ratsgebäude der Union entfernt – im Palais des belgischen Ministerpräsidenten. Seit 2014 hat gebürtige Wallone die Föderalregierung gelenkt, seit Dezember 2018 allerdings nur noch geschäftsführend, weil ihm sein wichtigster

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2774 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema