Politik

Käßmann beklagt Druck auf Frauen

Archivartikel

Mit Blick auf den Muttertag beklagt die evangelische Theologin Margot Käßmann (Bild) den Druck auf Frauen in der Gesellschaft. Mütter sollten nach Forderung der Ex-Landesbischöfin „die Freiheit haben, ihr Muttersein unabhängig vom Urteil anderer“ zu gestalten. Das schrieb sie in der Zeitschrift „Mitten im Leben“. Ob Rabenmutter oder Heimchen am Herd – Frauen würden zu stark von außen danach bewertet, wie sie ihr Leben gestalten. Weder seien kinderlose Frauen „karrieregeile Zicken“ – noch seien Mütter, die nicht arbeiteten, „in irgendeinem Abseits“ und müssten wieder „eingegliedert“ werden. dpa