Politik

Europawahl

Kampfansage an Nationalisten

Archivartikel

München.Zu Beginn des Europawahljahres 2019 hat der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei, Manfred Weber, die Wahl zur Richtungsentscheidung über die Zukunft Europas erklärt – und Nationalisten und Populisten den Kampf angesagt. „Die Europawahl entscheidet darüber, ob es im Europäischen Parlament Mehrheiten von Nationalisten und Populisten geben wird, die die europäische Partnerschaft und das Miteinander im Kern ablehnen“, sagte der CSU-Politiker in München.

„Deswegen ist eine Grundsatzfrage: nationaler Egoismus oder Partnerschaft?“ Es dürfe aber nicht die Frage für oder gegen Europa im Mittelpunkt stehen – es gehe darum, Europa weiterzuentwickeln. dpa