Politik

Kohl-Nachlass

Kanzleramt muss Auskunft geben

Archivartikel

Berlin.Das Bundeskanzleramt muss laut einem Gerichtsbeschluss öffentlich Auskunft geben, welche Dokumente aus der Regierungszeit Helmut Kohls im Besitz der Erbin Maike Kohl-Richter vermutet werden. Das berichtet der „Tagesspiegel“. Demnach habe das Berliner Verwaltungsgericht einem Eilinformationsantrag der Zeitung stattgegeben. Dem Bericht zufolge prüft das Kanzleramt derzeit, wohin Akten aus der

...

Sie sehen 49% der insgesamt 819 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00