Politik

Kein Täterschutz

Archivartikel

Die Straftäter haben keinen Grund zum Jubeln. Denn der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat lediglich die Prinzipien eines Rechtsstaates konsequent ausgelegt. Aber er hat es mitnichten abgelehnt, dass eine Gesellschaft sich vor besonders gefährlichen Kriminellen dadurch schützt, dass sie diese sicher "aufbewahrt". Das ist weiter möglich, aber dieser Weg muss einer Überprüfung vor der

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1868 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema